Château Péby Faugères

 



PROFIL DES WEINGUTS


Eigentümer: SARL Château Péby Faugères

Appellation: Saint-Emilion Grand Cru

Fläche des Weinbergs: 7,45 Hektar

Rebsorten: 100 % Merlot

Boden: Hanglange mit süd-südostlicher Ausrichtung (Kalkbraunerde auf kalk- und lehmhaltigen Molasseschichten)

Durschnittsalter der Rebstöcke: 45 Jahre

Pflanzdichte: 6 000 Rebstöcke/Hektar
Anbaumethoden: doppelter Guyotschnitt, Bodenbearbeitung und Begrünung zwischen den Rebreihen, Entfernen überschüssiger Knospen, manuelle Ausdünnen und Entlauben, manuelle Lese in kleinen Behältern, Sortiertische (optische Sortieranlage).

Respekt vor der Umwelt:
Nachhaltiger natürlicher Weinbau (angemessen und integriert). Umweltzertifizierung gemäss ISO 14001 seit Jahr 2009

Vinifizierung: Füllen der Gärbehälter mittels Schwerkraft, Kaltmazeration vor der Gärung, thermoregulierte kegelförmige Holztanks, 50% in neuen Barriques durchgeführte malolaktische Gärungen, keine Filterung, dreiwöchige sanfte Maischegärung

Beratender Önologe : Michel ROLLAND

Ausbau: 18 Monate auf fein verteiltem Hefebett, 100% in neuen Barriques aus französischer Eiche.

Mittlere Produktionsmenge: 12.000 Flaschen (Erstwein)

Zweiter Wein : Le Merle de Péby Faugères


Ausweis von Château Péby Faugères

Ausweis von Le Merle de Péby Faugères